Rezepte

So isst man in Nikaragua

Chili con carne

Zutaten für 4 Personen:

500 g Maismehl, 8 Zwiebeln, 1 kg Schweinefleisch, magerer Speck, 250 g rote oder schwarze Bohnen
( oder 2 Büchsen ), 250 g Langkornreis, 4 große Tomaten, 4 Zwiebeln, Maggi fix, Pfeffer, Salz, Öl (Butterschmalz)

Tortilla

In einem großen Topf l Wasser, 1 Teelöffel Salz und eine Prise Paprika zum Kochen bringen. Das Maismehl vorsichtig mit dem Schneebesen einrühren bis die Masse steif ist. 4 Kreisscheiben ( Durchmesser 15 - 20 cm) formen und im Ofen goldbraun backen.

Carne

Eine Zwiebel in große und den mageren Speck in kleine Würfel schneiden und anbraten. Das Fleisch mundgerecht teilen, mit Pfeffer und Salz würzen und dazu geben.

Frijoles

Rote und / oder schwarze Bohnen waschen und über Nacht in Wasser einweichen und im selben aufkochen. Eine geschnittene Zwiebel in heißem Öl, besser Butterschmalz glasieren und mit 1-2 Eßlöffeln Bohnen zu einem Brei verrühren und zu den übrigen Bohnen geben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Bei Verwendung von Büchsenware die Bohnen zunächst spülen und abtropfen, in heißem Öl ansetzen, mit Wasser ablöschen und mit Maggi fix für Chili con Carne würzen.

Reis ( Zubereitungszeit ca. 1 h )

In einem großen, flachen Topf den Reis in Öl glasieren (ca. h) und anschließend in Salzwasser wie üblich kochen.

Zutaten und Darstellung

Die 4 Tomaten und die restlichen Zwiebeln klein schneiden und in Öl wenden, ziehen lassen. Auf einem großen Teller den Reis positionieren und die Mitte mit den Tomaten ausfüllen. In die gefalteten Tortillas das Fleisch einlegen und die Bohnen servieren